top of page

häufig gestellte fragen.

warum plena vita?

durch unsere langjährige erfahrung in der öffentlichen spitex, haben wir uns zur aufgabe gemacht, aus den tagtäglichen rückmeldung der klienten ein system und eine arbeitsweise zu entwickeln, welche die höchstmögliche klientenzufriedenheit anstrebt. mit plena vita wollen wir erreichen, dass die klienten nicht ständig wechselndes personal haben, sondern ein kontinuierlich beständiges bezugspersonensystem zur seite gestellt bekommen. zudem gibt es bei uns keine toleranzzeiten der einsätze. wir erscheinen pünktlich bei Ihnen zur abgemachten zeit, dies 365 tage im jahr.

kostet die private spitex mehr?

in den kosten der ärztlich verschriebenen pflege und betreuung gibt es keine unterschiede, da diese alle kantonal vorgegeben sind und zur grundversicherung gehören. wir sind von allen krankenkassen anerkannt. 

was machen wir?

um unsere fachlich hochqualifizierte pflege anbieten zu können, begleiten und unterstützen wir menschen mit psychischen und/oder psychosozialen einschränkungen.

dadurch streben wir an, unsere fachlichen kenntnisse an der richtigen stelle auszuüben, um die höchstmögliche pflegerische qualität und Ihre absolute zufriedenheit zu erreichen.

selbstverständlich übernehmen wir auch klientinnen und klienten welche psychische, psychosoziale, medizinische und körperliche pflege gleichzeitig benötigen. um die körperliche pflege gewährleisten zu können, arbeiten wir mit gewissen spitex institutionen zusammen

was ist der unterschied zwischen einer öffentlichen 

und privaten spitexorganisation?

private und öffentliche spitexorganisationen unterstehen denselben behördlichen und gesundheitsgesetzlichen auflagen und bieten allgemein einen hohen qualitativen standard der pflegeleistungen an.

 

der gravierende unterschied ist, dass bei uns der klient der auftraggeber ist und nicht die gemeinden.

bottom of page